Free Book Online
Categories
Die Lehre von der Einheitstäterschaft

Pdf

Die Lehre von der Einheitstäterschaft

4.3 (3296)

Log in to rate this item

    Available in PDF Format | Die Lehre von der Einheitstäterschaft.pdf | German
    Florian Hempel (Author)
„:Die Idee, Tä:terschaft und Teilnahme in einem formlosen Urheber- oder Einheitstä:terbegriff aufgehen zu lassen, kann keinen Beifall finden.' Mit diesen Worten schloss Dr. Paul Bockelmann seine Betrachtungen bezü:glich der modernen Entwicklung der Begriffe Tä:terschaft und Teilnahme. Als er seine Arbeit verö:ffentlichte, war bereits absehbar, dass auch die Groß:e Strafrechtskommission, welcher er unter anderem auch angehö:rte, die Unterscheidung zwischen Tä:terschaft, Anstiftung und Beihilfe fü:r den zu erarbeitenden Neuentwurf des Allgemeinen Teiles des StGB vorschlagen wü:rde. In der Tat wurde dann im sog. E 1962, sowie im 2. StrRG an dieser Lö:sung festgehalten. Seither kennt das deutsche StGB fü:r die Unterscheidung zwischen Tä:terschaft und Teilnahme sowie fü:r die Beurteilung einzelner Tatbeiträ:ge nur noch das sogenannte Dualistische Beteiligungssystem. Darin ist jedoch keineswegs eine generelle Abkehr vom Einheitstä:termodell zu sehen. Dieses herrscht nach wie vor im OWiG, wie §: 14 zeigt. Auch wird das Einheitstä:termodell ungebrochen in manchen europä:ischen Staaten als Zentralgestalt von Tä:terschaft und Teilnahme angewendet. In nachstehender Seminararbeit soll neben einer Gegenü:berstellung der Lehre von der Einheitstä:terschaft und des Dualistischen Beteiligungssystems vor allem die Frage beantwortet werden, warum im Jahre 1958 erste Stimmen gegen das bis dahin vorherrschende Einheitstä:termodell laut wurden und warum sich auch der Gesetzgeber schließ:lich dagegen entschied, warum selbiges aber im Gegenzug nach wie vor ungebrochen im OWiG Anwendung findet. Daneben sollen Ausblicke auf unsere europä:ischen Nachbarstaaten sowie auf die verschiedenen Lö:sungsansä:tze im Rahmen des Vö:lkerstrafrechts gegeben werden.
2.5 (3228)
  • Pdf

*An electronic version of a printed book that can be read on a computer or handheld device designed specifically for this purpose.

Formats for this Ebook

PDF
Required Software Any PDF Reader, Apple Preview
Supported Devices Windows PC/PocketPC, Mac OS, Linux OS, Apple iPhone/iPod Touch.
# of Devices Unlimited
Flowing Text / Pages Pages
Printable? Yes

Book details

  • PDF | 72 pages
  • Florian Hempel (Author)
  • GRIN Verlag (25 Aug. 2009)
  • German
  • 7
  • Business, Finance Law
Read online or download a free book: Die Lehre von der Einheitstäterschaft

Review Text

Name:
The message text:

Other Ebook

Miscellanea